Radio Tunestorm
 
 

Zurück   Radio Tunestorm > Tune-Members > Goldenes Handwerk

Goldenes Handwerk Computer, Technik und sonstiges Zünftiges

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 28.08.2006, 23:03   #1
Ungezogene
Moderatrix
 
Benutzerbild von Ungezogene
 
Registriert seit: 23.05.2006
Ort: Aachen
Beiträge: 443
Standard DRM geknackt

Zitat:
Dieses sogenannte Digital Rights Management (DRM) funktioniert ohnehin nur leidlich - beispielsweise lassen sich die Songs von Yahoo nicht auf iPods abspielen, weil sie mit einem DRM-Schutz aus dem Hause Microsoft versehen sind. Der Apple-Player aber kann mit dieser Kodierung nichts anfangen. Ganz generell sorgt DRM für Kompatibilitätsprobleme und ständigen Ärger und hat deshalb einen schlechten Ruf.

Damit soll es nach den Vorstellungen einiger findiger Hacker nun vorbei sein. Wie beispielsweise das US-Blog "Engadget" berichtet, sorgt eine Software namens FairUse4WM dafür, dass die Songs aus den Abodiensten, die Microsofts Windows-Media-DRM benutzen, sich mit wenig Aufwand aus den Fesseln des Kopierschutzes befreien lassen
Weiterlesen:

AUF WIEDERSEHEN DRM -Microsofts Musik-Kopierschutz geknackt
__________________
Liebe Grüße, Ungezogene

Perpetual coolness is the vampires curse [Mick St. John]
Ungezogene ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.08.2006, 11:36   #2
Polynomial-C
Evergreen
 
Benutzerbild von Polynomial-C
 
Registriert seit: 23.08.2006
Ort: Im schönen Lande Weit Weit Weg
Beiträge: 136
Standard

Hallo,

heise berichtet da heute auch von. Aber anscheinend hat M$ schon reagiert und Programme, die das Windows Media Format SDK 9.5 nutzen, immung gegen diese Software gemacht.
__________________
The manual said "WindowsXP or better" so I installed

/me @ discogs / Mein "Studio" / FN Clan
Polynomial-C ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.08.2006, 11:59   #3
Ex-User
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Eure Intention ist mir etwas fremd:
Ihr lebt in der Bundesrepublik Deutschland, unterliegt somit auch deren Gesetzgebung und habt diejenigen, die diese Gesetze verabschiedet haben, auch gewählt.
Somit ist mir nicht ganz klar, wie man darüber jubeln kann, dass es Software gibt, die offensichtlich dazu programmiert wurde, Gesetze zu umgehen bzw. zu brechen.
Der Administration sei dieser Link empfohlen :

http://www.heise.de/newsticker/meldung/77377

Geändert von Ex-User (29.08.2006 um 12:02 Uhr)
  Mit Zitat antworten
Alt 29.08.2006, 13:38   #4
Polynomial-C
Evergreen
 
Benutzerbild von Polynomial-C
 
Registriert seit: 23.08.2006
Ort: Im schönen Lande Weit Weit Weg
Beiträge: 136
Standard

Hi,

1.) wie kommst du darauf, daß ich diese Regierung gewählt habe?
2.) Ich bejubel hier keine Software, die deutsche Gesetze bricht, sondern ich freue mich, daß anscheinend auch DRM nicht der Weißheit letzter Schluß ist, was Rechtekontrolle angeht. DRM war und ist nur dazu da, den Anwendern die Nutzung von legal online erworbenen Musikstücken so schwer wie möglich zu machen. Es geht doch gar nicht mehr um den Kopierschutz an sich, wenn man die Musikstücke nur noch auf bestimmter Hardware abspielen kann, denn das grenzt dann schon fast an unlauteren Wettbewerb(¹).
3.)Den Bezug auf das Forenuteil von Heise sehe ich hier auch nicht als notwendig, da hier weder zum Umgehen eines Kopierschutzes aufgerufen wird, noch ein direkter Link zu besagter Software zu finden ist. Sowohl Ungezogene als auch ich verweisen lediglich auf bereits bestehende Artikel der Onlinepresse und falls du den Artikel von Heise mal durchgelesen hättest, wäre dir auch der dortige Hinweis aufgefallen, was das illegale Umgehen eines Kopierschutzes angeht. Außerdem, warum sollen wir uns mit dem Erstellen eines Postings illegal verhalten, wenn namhafte Onlinemedien das selbe Thema veröffentlichen? Ich denke nicht, daß Der Spiegel und Heise so dämlich sind und sich nicht genau über die rechtliche Lage informiert haben, bevor diese Artikel online gestellt wurden.

Ich bin jetzt mal so frei und lege deinen Beitrag unter der Kategorie "viel Wind um nichts" ab.

Grüße
Polynomial-C

(¹): Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb siehe §3 und §4 Absatz 1 & 2
__________________
The manual said "WindowsXP or better" so I installed

/me @ discogs / Mein "Studio" / FN Clan

Geändert von Polynomial-C (29.08.2006 um 15:34 Uhr)
Polynomial-C ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.08.2006, 14:25   #5
Ungezogene
Moderatrix
 
Benutzerbild von Ungezogene
 
Registriert seit: 23.05.2006
Ort: Aachen
Beiträge: 443
Standard

Nunja.... wo schon von Intention die Rede ist.... An welcher Stelle bitte siehst du meine persönliche Meinung zu dem Thema ?

Jeder mündige Konsument von Informationen oder angesprochenen Medien ist in der Lage sich selbst ein Urteil zu bilden und zu abstrahieren. Erst recht bei unkommentierten Informationen.
Ausserdem: ( und das ist mal jetzt meine Meinung ) .....

Das Treiben der Musikwirtschaft kann ich nicht ganz nachvollziehen. Denn:

Es wird geklagt, wir ( die Bürger ) würden zu wenig Musik konsumieren. Der Absatz von Tonträgern sei eingebrochen. Allerdings sieht man wohl auch nicht ein, die Preise ein wenig zu senken, so wie es seit Jaaaaahren schon gefordert wird. Stattdessen weichen wir auf die ( zugegebenermaßen schwachsinnige ) Alternative "legale Downloads" aus, und bezahlen für etwas Minderwertiges ( auch 192kb sind ein Witz ), über das wir auch noch aufgrund DRM nur sehr eingeschränkt verfügen können.

Das alles ist höchst widersprüchlich und ich frage mich, was die Musikindustrie eigentlich damit bezwecken will ? Wollen sie nun Absatz machen oder nicht?

Zitat:
Zitat von Polynomial-C Beitrag anzeigen
Ich bejubel hier keine Software, die deutsche Gesetze bricht, sondern ich freue mich, daß anscheinend auch DRM nicht der Weißheit letzter Schluß ist, was Rechtekontrolle angeht.
Danke. Hinzugefügt sei: Ich habe nichts gegen Rechtskontrolle. Aber ich habe etwas gegen Rechtskontrolle bei der man drölfzigfach für ein und die selbe Leistung bezahlt, und sie doch nicht nutzen darf.
__________________
Liebe Grüße, Ungezogene

Perpetual coolness is the vampires curse [Mick St. John]
Ungezogene ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.08.2006, 21:27   #6
rohling
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

hi,

saubere subsumtion ist meiner meinung nach manchmal nicht nur ein handwerklicher fehler...

Zitat:
Zitat von Dieter Hirschmann
Eure Intention ist mir etwas fremd:
Ihr lebt in der Bundesrepublik Deutschland, unterliegt somit auch deren Gesetzgebung und habt diejenigen, die diese Gesetze verabschiedet haben, auch gewählt.
Somit ist mir nicht ganz klar, wie man darüber jubeln kann, dass es Software gibt, die offensichtlich dazu programmiert wurde, Gesetze zu umgehen bzw. zu brechen.
Der Administration sei dieser Link empfohlen :

http://www.heise.de/newsticker/meldung/77377
  Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2006, 07:17   #7
Der Dummkopf
Evergreen
 
Registriert seit: 31.05.2006
Ort: Dortmund / NRW
Beiträge: 190
Standard

Hallo Ungezogene,
hallo rohling.
bin voll eurer Meinung. Ihr habt gut gekontert.
Was mich nur verwundert, ist, dass ein 7 jähriger solch ein Wissensstand hat.
Das nur im Bezug auf Ehrlichkeit.

Schöne Grüße aus Dortmund
Der Dummkopf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2006, 07:25   #8
Ex-User
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Gekontert ?
Naja, ziemlich plump auf meine Provokation geantwortet trifft es wohl eher. *g*

übrigens : der Witz mit 7-jährig ist gut, Zarter

(nice, wenn man auf Fakes hereinfällt, frag mal Dein Schätzchen)

Geändert von Ex-User (30.08.2006 um 07:28 Uhr)
  Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2006, 12:14   #9
Der Dummkopf
Evergreen
 
Registriert seit: 31.05.2006
Ort: Dortmund / NRW
Beiträge: 190
Standard

Hallo Schätzchensammler,
für den Witz kann ich nichts. Dieter Hirschmann ist nach eigenen Angaben am 01.04.1999 geboren. Oder meinte er vielleicht 1899? Dann wäre er unser ältestes Mitglied!

Gruß aus Dortmund
Der Dummkopf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2006, 17:44   #10
Ex-User
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Mal die Auflösung:

Der Beitrag von A. war eine Vorlage für mich, zu testen, wie eine Antwort gänzlich ohne
Smileys oder der im Chan üblichen *gg`s* und *xfg`s* aufgenommen wird.
Den gleichen Test habe ich innerhalb eines Gesprächs gemacht, A`s. Text als Vorlage und meine Antwort, unterstrichen durch Mimik und die entsprechende Aktzentuierung.
Ergebnis : Das geschriebene Wort wird ohne Hilfsmittel nicht als Ironie erkannt, sondern innerhalb des Netzes als bitterer Ernst gewertet, noch vor zwei Jahren brauchte man keine Hilfsmittel, auch keine Satzkonstrukte, die Ironie als solche kennzeichneten.
In diesem Sinne : vielen dank für Eure Hilfe

Euer Dieter aka JR33
  Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:55 Uhr.

Suchmaschinenoptimierung mit Ranking-Hits


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Radio-Tunestorm.de ist bei der GEMA und GVL registriert und damit ein offiziell anerkannter Internetsender. ©2006 Copyright Radio-Tunestorm