PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wurstsalat


Der Dummkopf
11.08.2006, 12:47
Zutaten für 4 Personen:
750 gr. Fleischwurst
500 gr. Gouda am Stück
2 Zwiebeln
2 Gewürzgurken
1 Apfel
3 EL Essig
4 EL Sonnenblumenöl
Salz
Pfeffer
1 Bund Petersilie

Zubereitung:
Fleischwurst und Käse in gleichmäßig dünne Scheiben und dann in Streifen schneiden.
Zwiebel schälen, halbieren und dann in feine Halbringe schneiden.
Gurke in feine Würfel schneiden.
Apfel waschen, schälen, vierteln, Entkernen und in feine Würfel schneiden.
Alles in eine Schüssel geben und leicht durchmengen.
Aus Essig, Öl und den Gewürzen ein Dressing anrühren und über den Salat verteilen.
Alles gut mischen und min. 1 Stunde an einem kalten Ort ziehen lassen.
Anschließend mit fein gehackter Petersilie überstreuen.
Dazu passt frisches Bauernbrot und Butter.
Zum Runterspülen nimmt man ein helles Bier.:wb:

Ungezogene
11.08.2006, 15:45
Whooooooooooooha...... Nährstoffe im Überfluss...... 750gr. Fleischwurst und 500gr. Gouda plus 4 Esslöffel Öl .......

Das ist viel zu viel Fett für eine Mahlzeit.... Das Sonnenblumenöl ist genehmigt, weil dort Fette drin sind, die unser Körper nicht selbst herstellen kann ( Sonnenblumenöl besteht zu 60% aus Linolsäure - aber es gibt trotzdem noch wichtigere Öle ... ), und deswegen auf die Zufuhr von aussen angewiesen ist. Aber Wurst und Käse bestehen beide etwa zur Hälfte aus Fett. Und dazu noch aus dem Fett, was wir eh schon im Überfluss haben.

Kleine Öl- und Fettkunde mal zwischendurch:

Der ziemliche Hammer sind Walnussöl und Leinöl ! Überwiegend Fette, die der Körper nicht selbst herstellen kann ( Linol- uind Linolensäure = mehrfach ungesättigte Fettsäuren ). Alle anderen Fette stellt der Körper, vereinfacht gesagt aus Zuckern oder anderen schon vorhandenen Fettsäuren her. Butter braucht aus genau diesem Grund einfach kein Mensch. Das Vitamin E bekommt man auch mit 50 mg / 100 ml auch aus Walnussöl. Wer mehr wissen will: Die hier (http://www.pflanzenoel.ch/speiseoel/oelsorten.htm) haben eine ziemlich umfangreiche Information über Fette und Öle und dessen Hintergrund zusammengestellt.

....... sprach da diejenige, die den Nahrungsstoffwechsel auswendig und mit Spitznamen kennt, die Klausuren aber trotzdem nicht besteht. ;)

Der Dummkopf
15.08.2006, 20:12
Aber er schmeckt sehr gut. Und da ich rank und schlank wie eine Tonne bin, darf ich beruhigt sündigen.